.

 
 

Angebote

Im Überblick

Spielend lernen...

Streichinstrumente

Zupfinstrumente

Tasteninstrumente

Gesang

Blasinstrumente

Schlaginstrumente

Ensembles

Kooperationen

Bis ins Alter

Ergänzend

Alsfelder Musikschule

Anmeldung zum Unterricht...

Ansprechpartner

Lehrkräfte & Leitung

Förderer

Trägerverein

Förderverein

Geschichte

Veranstaltungen

Veranstaltungen & Termine

Presse & Dokumentation

Unser Standort

Alsfeld (Hessen)

Service

"Ohrwurm"

Aktuelle Informationen

Download-Angebote

Kultur-Links

Kontakt

Was ist hier neu?

 

 

 

 

 

 

Im Überblick

 

 

 

Was ist Musik?

  • Tönend bewegte Form?

  • Klingende Mathematik?

  • Bildung, die sich hören lässt?

  • Körperlich erfahrbare Transzendenz?

  • Einfach echt geil?!

Wahrscheinlich alles auf einmal und jedes zu seiner Zeit.

 

Auf dieser Palette jedenfalls bewegt sich das Angebot der Alsfelder Musikschule (AMS),
im Unterricht, beim Musizieren, in Auftritten, bei Projekten sowie in Studienvorbereitung und Theoriefächern.

 

Musik machen fördert mit der Konzentrationsfähigkeit und der Kreativität zugleich das Denken und Fühlen insgesamt als einen ganzheitlichen Akt sowie Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit. Gemeinsames Musizieren stärkt nicht zuletzt das Gespür für soziale Verantwortung, die Kooperationsbereitschaft und die Toleranz. Vor allem aber:

Musik machen ist ein Aktivsein, das den ganzen Menschen anspricht, fordert und erfüllt!

 

Alsfelder Musikschule – ein Logo in Noten und Tönen

 

 

Was bedeutet Musikschule?

 

Einige Leitsätze zu unserer Musikschularbeit:

  • Ein jeder Mensch, der will, kann Musik machen lernen.

  • Jeder Mensch, der lernen will, Musik zu machen, ist an unserer Musikschule willkommen. Ausnahmslos!

  • Ein jeder kann gemäß seinen Möglichkeiten…

    • … spielend lernen und sich kennen lernen; weil Können Spaß macht.

    • … dranbleiben (bis ins hohe Alter); weil Können Sinn macht.

  • Musikschulen bauen Brücken – zwischen Menschen ganz unterschiedlicher Veranlagung und Prägung, zwischen Generationen; zwischen Allgemeinbildung und musischer Betätigung, damit auch Brücken zwischen Schule/Beruf und Freizeit. Natürlich auch im Sinne der (richtig verstandenen) Inklusion als eines Miteinander aller.

  • „Wachsen und dazugehören, das sind die lebenswichtigen zwei Dinge, um die es geht.“
    (Gerald Hüther)

© Martin Scheffler [www.inkognito.de]

 

Öffentliche Musikschulen erfüllen für den Staat öffentliche Aufgaben.

  • In ganzer Breite und dabei „Spitze“…

  • Ohne Musikschulen gäbe es keine Schulkonzerte in den allgemeinbildenden Schulen, gäbe es keine breite Tradierung von künstlerischem Schaffen und Musikpraxis.

  • Musikschulen sind eigenständige Bildungseinrichtungen. Sie vermitteln sehr viel mehr als nur Musizierpraxis, sehr viel mehr auch denn leistungsorientierte Techniken.

  • Musikschulen unterziehen sich einer stetigen Qualitätsprüfung.

  • Können ist nicht bloß eine messbare Leistung; es orientiert sich an den Möglichkeiten des Einzelnen und bildet seinen Lern- und Lebensraum.

Die Formulierungen der obenstehenden Leitsätze stammen zum Teil von Robert Wagner, Leiter der Musikschule Fürth und Pionier der musikalischen Arbeit mit behinderten Menschen.

 

Kurzporträt

Wir sind eine geprüfte Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen; auf vielfältigen, individuellen Wegen möchten unsere qualifizierten Fachlehrer Euch/Sie an Musik heranführen, Freude an musikalischer Betätigung und Verständnis für musikalische Zusammenhänge wecken, steigern, ausbauen und vertiefen.
Bei entsprechender Begabung und Zielvorstellung werden von uns im Rahmen des Musikschulunterrichts auch die Voraussetzungen für ein Musikstudium geschaffen.

 

Was wir zu bieten haben:

+ Wohlbefinden +

+ Glücksgefühle +

+ Selbstbewusstsein +

+ Erfolgserlebnisse +

+ Gemeinschaftliche Emotionen +

+ Gänsehaut +

+ Zeit +

 

 

... und ...

 

+  eine bunte Palette vielfältiger Angebote  +
(klicken Sie hier, um einen genaueren Überblick zu gewinnen!)

 

 

Zusätzlich zu den „normalen“, in der Regel wöchentlichen Einzel- sowie Gruppen-Angeboten:
im Früherziehungsbereich, in Instrumental- und Vokalfächern sowie auf dem reichen Feld der Ensembles und Kooperationen,

 

haben wir weiterführend anzubieten:

 

so genannte Ergänzungsfächer,

Angebote mit kürzerer Bindungsfrist und

Projekte verschiedener Art.

 

Näheres dazu ist unter dem Navigationspunkt „Ergänzend“ zu finden.

 

Strukturplan des VdM (pdf-Datei)

Grafiken zum Strukturplan des VdM (pdf-Datei)

 

.

 

 

 

Alsfelder Musikschule • Dr. Walter Windisch-Laube (Musikschulleiter)Schwabenröder Straße 836304 Alsfeld (Hessen)

Telefon 06631-709690 Telefax 06631-709745E-Mail info@alsfelder-musikschule.de • Internet http://www.alsfelder-musikschule.de